Eine der ältesten und traditionellsten Disziplinen der Araber ist der Rennsport. Auch wenn die Rennszene in Deutschland nahezu ausgestorben ist, gibt es es sie dennoch im Ausland wie zum Beispiel Polen, Russland, Brasilien und Australien.
Durch ihre Härte, ihre unermüdliche Ausdauer, ihre Leichtigkeit und ihren unvergleichlichen Leistungswillen sind unsere Araber nicht umsonst der Ursprung jedes Rennpferdes.
Leider wurden die Ursprünglichen `Allrounder“von moderneren und schnelleren importierten Arabern beinahe überrannt, sowie die kleinen privaten Züchter gegen die großen kommerziellen Züchter in der Rennszene kaum eine Chance mehr hatten, aber da liegt es an eben diesen kleineren Züchtern von heute diesen kleinen Markt zu unterstützen, damit unsere ursprüngliche Rasse weiterhin auf der Rennbahn bestehen kann und seinen Namen und Ruf aufrecht erhalten kann.

Aktuell

Neuregelung Araberrennen

Neuregelung der Rennen   Pressemitteilung des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen  .09.05.2014 | Text: PM/Vorstand . Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. teilt mit, dass zur Sicherung der Durchführung von Rennen für arabische Vollblüter in...

Leistungsprüfung durch Rennen

Leistungsprüfung durch Rennen Grundsätzliches zu FUGARO . 17. Juni 2013 | Text & Foto: Dr. Michael Kersebaum .Die FUGARO (First United German Arabian Racehorse Organisation) ist ein Zusammenschluss des VZAP (Verband der Züchter und Freunde des Arabischen Pferdes...

Hengsteigenleistungsprüfung durch Rennen

Aus Vorstand und Geschäftsstelle: Hengsteigenleistungsprüfung durch Rennen Der Verband der Züchter und Freunde des Arabischen Pferdes e. V. (VZAP) und der Zuchtverband für Sportpferde arabischer Abstammung e. V. (ZSAA) haben zum Ende des Jahres 2012 dem Deutschen...