SHIWA

Vollblutaraber, Stute, Geboren am: 26.12.1971

Z: Rolf Ismer, Ströhen
B: Rolf Ismer, Ströhen

Shiwa ist eine Ur-Enkelin der Jatta, geboren 1971 im Gestüt von Rolf Ismer. Mit Madkour I brachte sie fünf Nachkommen, die sie in den Olymp der Araberzucht beförderten: Mashour, Madour, Mashoura, Ma Chere und Madoura. Sie alle bestanden vor internationalen Richtergremien.
Besonders Mashour ragt aus der Gruppe der Vollgeschwister heraus. Im Alter von neun Monaten wurde er beim Europa-Championat in Aachen vorgestellt. Schon damals war er ein strahlender Schimmel, extrem elegant, fein im Typ. Er gewann damals das Europa-Championat der Junioren.
Ein grandioser Start in eine beispielhafte Karriere.

Auch die Körkommission kam nicht an ihm vorbei, verlieh ihm den Titel des Siegerhengstes. 1991 war wohl Mashours glanzvollstes Jahr. Auf welcher Schau er auch auftauchte, seine Auftritte belohnte das Publikum mit “standing ovations”. Mashour sammelte Pokale
und Titel: Platin Cup, Deutscher Nationaler Seniorenchampion, Europa-Champion, Welt-Reservechampion.

Der Zucht hinterließen Mashour und seine Geschwister sowohl typvolle als auch reiterlich interessante Nachkommen. Mashours Tochter Mahari ist hocherfolgreich unter dem Westernsattel. Ihre Leistungen belohnten die Leser des Araber Journals mit dem Titel “Araber des Jahres”. Eine Ehre, die auch Mashour 1991 zuteil wurde.

Madours Nachkommen aus seinem Einsatz im österreichischem Gestüt Chat sind ebenfalls unter dem Sattel oder im Gespann bekannt für ihre Leistungsfähigkeit. 

Abstammung

Ghazal Nazeer Mansour
Bint Samiha
Bukra Shahloul
Bint Sabah
Shari Hadban Enzahi Nazeer
Kamla
Haita Halef
Jatta