Stuten- und Fohlenprämierung sowie Stutenleistungsprüfung

Bereits zum 7. Mal wurden auf der Reitanlage Seefeld/Gestüt Camelot Arabians  der Familie Knaack-Lindemann eine Stutenleistungsprüfung sowie zentrale Musterung mit Möglichkeit der Prämierung für Stuten und Fohlen angeboten. Erfreulicherweise konnten auch in diesem Jahr wieder 20 Nennungen verzeichnet werden.

Der Tag begann mit der SLP. Hier traten 2 Angloaraberstuten an, beide von bester Qualität.

  • Mit einer beachtlichen Gesamtnote von 8,4 siegte hier knapp Camar Vaticana AA v. Bonaparte N x PrSt Venus/Zarewitsch xx. Z+B. Camelot Arabians. Camar Vaticana war vor ein paar Jahren hier Prämien- und Gesamtsiegerstute.
  • Mit 8,2 schloss sich DEA Arabia AA an v. Dressage Royal x Lady Godiva/Lauries Crusador xx. Z+B: Christine Meyer-Kirschner

Von den vorgestellten Fohlen konnten folgende prämiert werden:

  • Shonda del Chapulin AA v. Haskar del Chapulin a.d. Scream xx/Grand Presidium xx Z+B: Imke Möller
  • Camar Curacao AA v. Gabun a.d. Coudeville xx/Air Chief Marshal xx Z+B: Camelot Arabians
  • G Mabrouk FA APb/Spezial v. GR Mahal ox a.d. Gaibona/Gaibon ben Mors ox Z+B: Anja Förste
  • Muaz al Ghaliya ox v. Meinfelds Maxim a.d. Ismah al Ghaliya/IS Orlow Z+B. Svenja Stelse-Heine
  • Bint Haytham Tariqaana ox v. Haytham Albadeia a.d. AA Kamala/Metronom Z+B: Wilfried Bartelt

Gesamtsiegerfohlen: Muaz al Ghaliya ox

Bei den Stuten konnten nur 2 den begehrten Titel erringen:

  • Mumtaz mon Amour CF ox v. Borsalino K a.d. Mudhessa/Estashaan Z+B. Barbara Schwarz
  • DEA Arabia AA v. Dressage Royal a.d. Lady Godiva /Lauries Crusador xx Z+B: Christine Meyer-Kirschner

(Prämierung erst gültig nach abgeschlossener Zuchtbucheintragung)

Gesamtsiegerstute : DEA Arabia AA

In der Mittagspause erklärte Herr von Kleist anhand dreier sehr verschiedener Stuten , worauf bei Exterieur und Fundament sowie der Korrektheit des Ganges zu achten ist und wie dieses zu bewerten ist.

Zum Abschluss der Veranstaltung ritt Isa Lindemann den Prämienhengst Gabun vor, der sich locker und konzentriert auf L/M-Niveau zeigte. Insgesamt bei bester Stimmung wieder ein lehrreicher und für viele auch erfolgreicher Tag rund um das arabische Pferd.