A Free Template from Joomlashack

A Free Template from Joomlashack

zuletzt aktualisiert

• Ausschreibung Nat.Championat Aachen (18.07.2014)
• Ausschreibung VHS & Körung (03.07.2014)

• Aktualisierung Ansbach (03.07.2014)
• Ausschreibung Hünfeld (13.06.2014)
• Veranstaltung Ströhen (12.06.2014)

ZB online/HVP online

Hier haben Sie die Möglichkeit, Fotos und Videos für das Zuchtbuch und den Hengstver- teilungsplan online hochzuladen
Bestellformular

nächste Termine

o  26.7. Kissingen
* 2./3.8.  Kaub
# 15/16.8. Hünfeld
* 16/17.8.  Marbach
*x 22.-24.8. Castell
§ 29.-31.8. Aachen
*x 12.-14.9. Salzkotten
26.-28.09. Aachen

* Nat./Intern. Schauen
# Leistungsprüfungen
o Stuten-/ Prämien-/
Fohlen-/ Beständeschauen
x Sport
§ Körung
Mehr Termine
Musterungstermine

VZAP-Service

lgh-sampleLeistungsgeprüfte
Hengste aller Rasse-
gruppen im Portrait
Details Zu den Hengsten

Verbandsorgan

Logo Equus ArabianVerbandsmitteilungen und Nachrichten aus dem VZAP finden Sie auch im EQUUS Arabian

Aktuell

19.04.2010:    Ehre wem Ehre gebührt!

Ehrenmitglied Hugo Nagel (81) wurde mit der Gustav Rau Plakette der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ausgezeichnet.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Verbandes der Züchter und Freunde des Arabischen Pferdes e.V. wurde Herr Hugo Nagel mit der Gustav Rau Plakette der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ausgezeichnet. Damit wurden seine Verdienste in der Shagya-Araber-Zucht gewürdigt.
Herr Hugo Nagel, geb. am 15.01.1929 ist seit 1966 aktives und engagiertes Mitglied unserer Zuchtorganisation. Im Lipperland groß geworden, erlernte er den Beruf des Landwirtes und leitete über viele Jahre die Stiftung Eben-Ezer im agrarwirtschaftlichen Bereich.

Seine Liebe galt seit eh und je den Pferden, deren Zucht und dem Reitsport. Sein Bruder, der ehemalige Vorsitzende unseres Verbandes, Dr. Hans-Joachim Nagel, erhielt seinerzeit aus dem ungarischen Gestüt Babolna die Shagya-Araber Stute ZUNCA, die er zunächst bei seinem Bruder Hugo einstellte. Mit dieser ausdrucksstarken und züchterisch sehr wertvollen Stute begann die Liebe Hugo Nagels zur Shagya-Araber-Zucht.

Der Stutenbestand erweiterte sich nach und nach um deren Töchter AYSHA, geb. 1975 von AMOR sowie um GAZELLE V, geb. 1978 von IBN GALAL ox. ZUNCA wurde darüber hinaus eine bedeutende Hengstmutter. Sie lieferte dem Züchter Dr. H.-J. Nagel den 1966 geborenen KORAN, letzte Besitzerin Frau H. Wunsch-Thiel, und nachdem sie in den Besitz von Herrn Hugo Nagel übergegangen war, die Hengste GALAN II, geb. 1971 von GAZAL VII und den 1977 geborenen Hengst AMOS, die beide heute nicht mehr leben.

Aus der AYSHA zog Herr Nagel den ebenfalls prämierten GRANDE ARAB von GALAN II sowie MESCHED von MOHAFEZ ox, den Körungssieger KAIFAS von GADAR, den Elitehengst GALAN von GADAR sowie die prämierte und leistungsgeprüfte Stute SHARIE von SHAGYA XXII-14, die er nach wie vor züchterisch sowie zum Reiten und Fahren nutzt.

Ein besonderes Anliegen ist es Herrn Nagel schon immer gewesen, edle Shagya-Araber zu züchten, die vielseitig eingesetzt werden können. Daher gehen alle seine Pferde regelmäßig in turniersportlichen Prüfungen – Dressur und Springen - sowie auf Jagden und vor allem vor dem Wagen, da Herr Nagel selbst viel Freude am Fahrsport hat.

So ließ er es sich bis vor wenigen Jahren nicht nehmen, selbst die Leinen in die Hand zu nehmen und sein herrlich schönes Shagya-Araber-Gespann auf Veranstaltungen wie dem Nationalen Championat Arabischer Pferde oder bei der Equitana zu fahren.

In der Zucht reizt es ihn stets eigene Wege zu gehen, und so ist er durchaus ein Verfechter des Einsatzes geeigneter, nach Leistungsvermögen und Interieur selektierter AV-Hengste in der Shagya-Araber Zucht. Dass er hier ein gutes Händchen hat, beweisen seine guten Zuchtergebnisse aus dieser Verbindung.

Neben seinem züchterischen Sachverstand und großem Wissen um die Rasse des Shagya-Arabers schätzen die Mitglieder seine stets um Ausgleich bemühten Aktivitäten.

Über viele Jahre war Herr Hugo Nagel engagiert in den Gremien unseres Verbandes (Zuchtausschuss und Vorstand) und vertrat die Interessen unserer Zuchtorganisation auch im Vorstand der Internationalen Shagya-Araber-Gesellschaft, bei der er im Jahr 1998 das Vorstandsamt niedergelegt hat.

Bis zum Jahr 2003 war er ebenfalls langjähriges Mitglied unserer Körkommission.

Auch in Zeiten der Spaltung der Shagya-Araber Züchter hat sich Herr Nagel mit großem Einsatz darum bemüht, die Vermittlerrolle zu übernehmen. Er setzt sich noch heute passioniert dafür ein, die Populationen und die Züchter zusammenzubringen.

Für besondere Verdienste um das Arabische Pferd und den Vorstand wurde Herrn Hugo Nagel als Dank und Anerkennung die Ehrenmitgliedschaft des Verbandes der Züchter des Arabischen Pferdes e. V. anlässlich der Mitgliederversammlung am 23.05.1998 verliehen.

Wir wünschen Herrn Nagel alles erdenklich Gute und weiterhin viel Verfolg in der Shagya-Araber-Zucht.